Wer

… verantwortet und unterstützt das Projekt Erprobungsräume?

Die Landessynode
Die rheinische Landessynode hat das Projekt Erprobungsräume im Januar 2019 initiiert und als Unterstützung sechs Millionen Euro beschlossen, zudem einige Pfarrstellen. Diese Ressourcen werden über die Laufzeit von zehn Jahren in als Erprobungsraum anerkannte Initiativen und in den Gesamtprozess investiert.

Die Projektleitung (zur Zeit in Elternzeit)
Rebecca John Klug ist als Landespfarrerin seit August 2019 für das Projekt Erprobungsräume verantwortlich und Ansprechpartnerin für alle mit Fragen und Ideen. Sie begleitet, vernetzt und berät Initiativen und Teams, die sich als Erprobungsraum auf den Weg machen – gerne auch schon vor der Antragsstellung. Zuvor hat sie selbst Erfahrungen als Pionierin im raumschiff.ruhr in Essen gesammelt.

Vakanzvertretung der Projektleitung
Mirjam Steinhard  übernimmt ab Januar 2021 in Vakanzvertretung die Projektleitung. Bisher ist sie im Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung als Referentin tätig und begleitet insbesondere Gemeinden und Gremien in Veränderungsprozessen. Sie freut sich auf die neuen Aufgaben im Projekt Erprobungsräume und darauf, Teams beim Entwickeln von neuen Ideen zu begleiten. Für alle Anliegen rund um das Projekt Erprobungsräume ist sie die erste Ansprechperson.

Pionier*innenvernetzung
Johanna Kalinna ist als Pfarrerin im Probedienst für zwei Jahre im Projekt. Ihr Schwerpunkt ist die Vernetzung von Pionier*innen, digital ebenso wie analog. Ihre Erfahrung in pionierhaften Denken hat sie in England und bei dem Erprobungsraum beymeister gesammelt. Zuletzt hat sie Pionier*innen im Rahmen von Blank (https://www.freshexpressions.de/fresh-x-gestalten/blank/) miteinander vernetzt.

Das Vergabegremium

Vergabegremium
v.l.n.r. Lukas Schrumpf, Rebecca John Klug, Cornelia Krebs, Jürgen Sohn, Karin Pflug, Sofie Rämisch, Jürgen Buchholz, Marion Unger
es fehlt: Mirjam Steinhard

Insgesamt neun Personen engagieren sich ehrenamtlich oder beruflich in dem von der Kirchenleitung berufenen Vergabegremium, das über die Anträge berät und die Entscheidungen zu Förderungen trifft:

  • Sofie Rämisch
    ehrenamtlich engagiert in der evangelischen Studierendengemeinde, Aachen
  • Lukas Schrumpf
    ehrenamtlich engagiert in der Evangelischen Jugend im Rheinland, Solingen
  • Cornelia Krebs
    ehrenamtlich engagiert als Presbyterin, Köln
  • Marion Unger
    ehrenamtlich engagiert in der Kirchenleitung, Staudernheim
  • Jürgen Buchholz
    beruflich engagiert als Superintendent des Kirchenkreises Niederberg
  • Jürgen Sohn
    beruflich engagiert als leitender Dezernent des Dezernats Gemeinde
  • Karin Pflug
    beruflich engagiert als Sachbearbeiterin im Dezernat Gemeinde im Landeskirchenamt (beratendes Mitglied)
  • Mirjam Steinhard
    beruflich engagiert im Rahmen der Vakanzvertretung (aktuell beratendes Mitglied)
  • Rebecca John Klug (zur Zeit in Elternzeit)

Das Landeskirchenamt
Aus unterschiedlichen Bereichen heraus unterstützt die Landeskirche das Projekt Erprobungsräume. Aus dem Dezernat Gemeinde ist Jürgen Sohn für das Projekt Erprobungsräume verantwortlich. Maren Kockskämper begleitet die Entwicklung und Weiterentwicklung der Kommunikation des Projekts. Bei juristischen Fragen stehen Antje Hieronimus und Kristin Steppan aus der Abteilung Recht und Politik zur Verfügung.

Das Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung
Das Projekt Erprobungsräume wird maßgeblich von Rebecca John Klug als Referentin und Projektleitung der Erprobungsräume im Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung gestaltet. Darüber hinaus unterstützen die Referentinnen und Referenten der weiteren Arbeitsbereiche des Zentrums mit ihren spezifischen Kompetenzen die Begleitung und Beratung von Erprobungsräumen.