Online-Dialog Info

Wie können Formen von Kirche, die in der Zeit gewachsen und liebgewonnen sind, mit innovativen und neuen Aufbrüchen zusammen Kirchsein?

 

wer?

Dieser Frage nähern wir uns in einem Online-Dialog zwischen Kirchenleitenden, Verantwortlichen und Erprobungsräumen. Vom Wald inspiriert, fragen wir, was kann Kirche lernen? Von Vernetzung im Wood Wide Web? Von alten Eichen und jungen Pflänzchen? Von Totholz und neuen Trieben?

Zwei Jahre Erprobungsräume, ein guter Grund zurück und nach vorne zu schauen und die vielen kreativen Ideen zu feiern! Was konnte sich bisher entwickeln und verändern? Wovon mussten und wollen wir uns verabschieden? Was brauchen wir, um weiter eine Kirche von heute und morgen zu träumen und sie mit Leben zu füllen?
Wir laden ein zu anregenden und inspirierenden 3 Stunden!

 

wann und was?

Am 28. Oktober von 17-20 Online. 

Wir bewegen in Impulsen, Workshops und Begegnungen Themen der Kirchenentwicklung: von Mixed Economy, Innovation und Gemeindebild(ern). Im Plenum wird die Biologin Dr. Dorothee Killmann uns in das Bild des Waldes hineinnehmen. In einem Kurzimpuls und Interview fragen wir „Was kann Kirche vom Wald lernen?“ Von Vernetzung im Wood Wide Web? Von alten Eichen und jungen Pflänzchen? Von Totholz und neuen Trieben? Am Bild des Waldes orientiert, nähern wir uns Fragen der Kirchenentwicklung.
Im „Waldspaziergang“ in sieben verschiedenen Workshops können Sie unterschiedliche Perspektiven der Frage nach Mixed Economy beleuchten und vertiefen. In den Close Up Begegnungen von und mit Erprobungsräumen wird es relevant für die EKiR: „Was wächst denn da im Rheinland?“

 

wo?

Die Veranstaltung wird mittels der Video-Konferenzsoftware ZOOM durchgeführt werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht dann also vom heimischen Laptop, PC, Tablet oder Smartphone. Hierfür werden Ihnen nach der Anmeldung Links zur Teilnahme zugesandt. Sie erhalten für das Podium und die Workshops jeweils eigene Zugang-Links.

 

Zur Anmeldung geht es hier.